PropStop auf der re:publica 2018

Bei Deutschlands größter Internetkonferenz, der Berliner re:publica, die vom 3. bis 5. Mai in Berlin stattfand, waren zwei Mitglieder des Propstop-Forschungsteams auf der Bühne vertreten: Lena Frischlich diskutierte unter dem Panel-Titel „Digitale Öffentlichkeit – und was machen wir jetzt?“ mit Judith Simon, Professorin für Ethik in der Informationstechnologie an der Uni Hamburg, Konrad Lischka, der…

Weiterlesen

Manipulation im Netz: (Medien-) Pädagogik zwischen Fake Accounts, Social Bots, und Propaganda.

Der Medienkompetenzrahmen NRW ist ein Instrument zur Förderung der Medienkompetenz in vielfältigen schulischen und außerschulischen Bildungskontexten. Er dient als Orientierungsrahmen für die Verankerung verbindlicher Anforderungen in den zukünftigen Bildungs- und Lehrplänen. Zudem lassen sich mit dem Medienkompetenzrahmen NRW auch wichtige Prozesse der Schul- und Unterrichtsentwicklung anstoßen, denn mit seiner Hilfe kann ein schulinternes Medienkonzept implementiert…

Weiterlesen

Big Data Artikel über Hybridisierung in Social Bots

Social Bots sind nicht einfach nur unkontrollierte anonyme Meinungs-Maschinen. Sie werden von Menschen designed, in Gang gesetzt und gewartet. Tatsächlich sind die momentan auffindbaren Bots ziemlich simpel. In diesem Artikel schlagen wir eine nützliche Definition von Social Bots und eine grobe Taxonomie vor. Wir diskutieren, wie die Fähigkeiten von Bots durch das Einbeziehen menschlicher Akteure…

Weiterlesen

Wer lügt im Netz? Von Bots, Trollen und anderen Akteuren – Podiumsdiskussion mit Mike Preuß

Um sich im Kommunikationsraum Internet sicher bewegen zu können, ist heute auch die Kenntnis der technischen Manipulationsmöglichkeiten maßgeblich. Vor allem die geziehlte Beeinflussung von Diskursen und Meinungen ist zu einem großen Thema geworden. Begriffe wir „Fake News“, „Filterblasen“, „Social Bots“ und „Big Data“ prägen die Debatte um die digitale Kommunikation. Dr. Mike Preuß spricht im…

Weiterlesen

Stimmenfang im Netz: Die Wahl bei Facebook und Co – Prof. Quandt und Mike Preuß im Interview

Der Bundestagswahlkampf 2017 wurde auch im Internet ausgefochten. Vom rechten bis zum linken Spektrum kämpften die Parteien mit Posts, Tweets, Likes und Memes unermüdlich in den sozialen Netzwerken um Wählerstimmen. Neuland für die Wahlkämpfer, die zwischen Fake News, Hate Speeches und Troll-Attacken nach der erfolgreichsten Netzstrategie suchten. Frontal 21 begleitete die Parteien im Netz-Wahlkampf und…

Weiterlesen