Fake news oder belegbare Tatsachen? – Vortrag von Prof. Quandt auf Tagung der Akademie für Politische Bildung

Auf der gemeinsamen Tagung der Akademie für Politische Bildung und der Deutschen Vereinigung für Parla- mentsfragen e.V. zur Analyse der Bundestagswahl vom 06. bis zum 08. Oktober hielt Prof. Dr. Thorsten Quandt einen Vortrag mit dem Titel „Fake news oder belegbare Tatsachen? Manipulationsversuche im digitalen Wahlkampf“. Auf der Tagung diskutierten neben Prof. Quandt eine Vielzahl…

Weiterlesen

PropStop-Projekt in Spiegel-Online Kolumne

Konsortiumsmitglied Christian Stöcker von der HAW Hamburg, der auch als Kolumnist für SPIEGEL ONLINE tätig ist, hat die jüngsten Arbeiten des Projektteams in Münster in einem aktuellen Text aufgegriffen. Es ging dabei um die Social-Media-Aktivitäten bestimmter Aktivisten rund um die TV-Debatten im Vorfeld der Bundestagswahl – und die Frage, welche Rolle Social Bots und konzertierte…

Weiterlesen

Social Bots im Südbahnhof

Dr. Lena Frischlich und Dr. Christian Grimme vom PropStop-Projekt informierten bei einer gemeinsamen Abendveranstaltung am 29.08.2017 im Südbahnhof Krefeld interessierte Bürger und Bürgerinnen über Social Bots. Der Vortrag war Teil einer Veranstaltungsreihe des Werkhauses Krefeld. Dabei informierten Dr. Lena Frischlich und Dr. Christian Grimme zunächst über die Wirkung und Funktion von Social Bots, bevor Dr….

Weiterlesen

„Zeitalter der Lüge“? – Gespräch mit Prof. Quandt in ZEIT Geschichte

Professor Dr. Quandt (PropStop Projekt) wurde in der aktuellen Ausgabe des Zeit-Geschichte Magazins mit dem Titel „Die Macht der Lüge“ zusammen mit dem Historiker Wolfgang Wippermann interviewt. Die beiden sprachen über Verschwörungstheorien, politische Propaganda und den Einfluss des Internets. Professor Quandt hebt dabei hervor, dass es trotz der aktuellen öffentlichen Debatte über ein ‚postfaktisches Zeitalter‘…

Weiterlesen

Bots und die Bundestagswahl? Dr. Grimme in neuer Ausgabe von Helmholtz Perspektiven

Quelle: Helmholtz Perspektiven „Könnten Social Bots auch einen Einfluss auf die kommenden Bundestagswahlen haben?“ Über diese Frage verschafft sich die neueste Ausgabe von Helmholtz Perspektiven einen Überblick – unterstützt wurde sie dabei von PropStop-Projektleiter Christian Grimme. In dem Artikel wird auf das PropStop-Projekt Bezug genommen und Christian Grimme beschreibt, wie er auf die Idee kam,…

Weiterlesen

Lange Nacht der Wissenschaften: Prof. Dr. Quandt auf Podiumsdiskussion an der Charité

Quelle: langenachtderwissenschaften.de (©Daimler und Benz Stiftung/Oestergaard) „Die Angst vor Überwachung und ihre Folgen für die Gesellschaft“ – diese Überschrift trug eine Podiumsdiskussion, auf der PropStop-Forscher Prof. Dr. Quandt am 24. Juni 2017 gemeinsam mit anderen namhaften Experten ausgiebig darüber debattierte, wie sich Überwachungsmaßnahmen auf die Psyche einzelner Menschen sowie auf die Gesellschaft als Ganzes auswirken…

Weiterlesen

Prof. Dr. Quandt hielt Keynote auf der LfM-Medienversammlung

Quelle: lfm-nrw.de Prof. Dr. Quandt (PropStop-Projekt) hat auf der Medienversammlung der nordrhein-westfälischen Landesanstalt für Medien 2017 einen Vortrag gehalten. Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Titel „Fast News – Fake News: Keine Zeit für die Wahrheit?“ und beschäftigte sich mit dem gesellschaftlich intensiv diskutierten Thema der über soziale Medien verbreiteten Falschnachrichten. Dabei wurden sowohl deren…

Weiterlesen

Prof. Quandt als Experte bei Frontal 21

Professor Dr. Quandt ist als Interviewgast in einem Beitrag des ZDF-Politmagazins Frontal 21 zu sehen. Die Journalisten berichten über „alternative“ Nachrichtenangebote auf Facebook und greifen aktuelle Diskussionen rund um Fake News und Filterblasen auf. Professor Quandt weist im Interview darauf hin, dass Propaganda effektiver funktioniert, wenn sie sich auf einen Wahrheitskern beruft und diesen misrepräsentiert,…

Weiterlesen

PropStop-Team auf der ICA 2017

Quelle: ICA Vom 25. bis zum 29. Mai waren Forscher aus dem PropStop-Projekt auf der 66. Jahrestagung der International Communication Association (ICA) in San Diego, USA, um verschiedene Forschungsprojekte zu präsentieren. Die diesjährige Tagung fand unter dem Motto „Interventions: Communication Research and Practice“ statt. Dabei ging es um den Umgang mit einem politischen, sozialen oder kulturellen Ereignis, welches…

Weiterlesen

Dr. Lena Frischlich auf Tagung der Universität Tübingen zu Methoden der populistischen Propaganda

Nachdem unzählige Menschen aus umkämpften Regionen in Afrika und Asien nach Europa flüchten mussten und sich in den vergangenen Monaten immer wieder Terroranschläge ereigneten, haben populistische Strömungen an Einfluss gewonnen. In Deutschland schlägt sich dieser Trend im Erfolg der AfD nieder. Auch die Abstimmung in Großbritannien zum Austritt aus der EU und ebenso der Wahlkampf…

Weiterlesen