Thorsten Quandt im Interview mit ZAPP

Im Rahmen der Berichterstattung zu Propaganda im Netz und der anstehenden EU-Parlamentswahl lieferte Thorsten Quandt als Leiter des PropStop-Projekts im Interview mit ZAPP fundierte Antworten zu Desinformation und Desinformationskampagnen. Dabei kommentierte er insbesondere den zu beobachtenden Strategiewechsel der Europäischen Union sowie auch einzelner Staaten. Artikel und ZAPP-Beitrag finden sich unter diesem Link.

Weiterlesen

Mike Preuss im Interview von ZDF heute.de

Im Rahmen der Berichterstattung zum anstehenden EU-Wahlkampf hat Mike Preuss als früherer Mitarbeiter und jetzt assoziierter internationaler Partner des PropStop-Projekts für ein Interview zu Social Bots Rede und Antwort gestanden. Im Interview erläutert und kommentiert Mike die Funktionsweisen und möglichen Gefahren von Social Bots. Das Interview findet sich unter diesem Link

Weiterlesen

Danke für eine erfolgreiche MISDOOM 2019

Die erste Ausgabe des Multidisciplinary International Symposium on Disinformation in Open Online Media (MISDOOM) in Hamburg war ein großer Erfolg. Mehr als 70 Teilnehmer aus verschiedenen wissenschaftlichen Gebieten (Informatik, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Medienwissenschaft und Journalismus), Anwender, Think Tanks und Vertreter öffentlicher und Regierungsorganisationen trafen sich, um Ideen und neueste Einsichten auszutauschen. Das Programm umfasste internationale Keynotes…

Weiterlesen

Multidisziplinäres internationales Symposium zum Thema Desinformation in offenen Online-Medien – MISDOOM

Vom 27.Februar bis zum 01.März 2019 wird an der HAW Hamburg eine multidisziplinäre Fachkonferenz abgehalten. Das Ziel ist es, Forscher und Praktiker aus dem Bereich Sozial- und Kommunikationswissenschaft, Informatik und Wirtschaft sowie Journalisten und Experten im Bereich Online-Medien zusammenzubringen. Im Rahmen des Symposiums werden aktuelle Themen, technische Herausforderungen und soziale Herausforderungen im Bereich der Desinformation…

Weiterlesen

Bedrohen Social Bots und Fake News die Demokratie? Das Propstop-Team informiert in der neusten POLITIKUM-Ausgabe über die Gefahren von Desinformation.

In der POLITIKUM- Ausgabe „Smart Democracy“ wird ein Überblick über Demokratie in Zeiten der Digitalisierung gegeben – Unterstützung erhielt sie dabei durch Prof. Dr. Thorsten Quandt, Dr. Lena Frischlich, Tim Schatto-Eckrodt und Svenja Boberg aus dem Propstop-Team. Im Zentrum des Artikels steht die Frage wie groß die Bedrohung, welche von Social Bots und Fake News…

Weiterlesen

High-level Konferenz zum Thema „Wahlinterferenz im digitalen Zeitalter: Widerstandsfähigkeit gegen Cyber-aktivierte Bedrohungen aufbauen“

In Brüssel fand im Oktober eine EU-Konferenz auf höchster politischer Ebene mit Vertretern der EU-Kommission, Mitgliedern des EU-Parlaments, Vertretern von EU-Mitgliedstaaten, NATO-Repräsentanten, NGOs sowie Forschern statt. Zentrales Thema der Konferenz war die Bedrohung von Wahlen und Gesellschaft durch Desinformation und Manipulation. In diesem Kontext wurden einige der neuesten Technologien, Werkzeuge und Erkenntnisse im Bereich der…

Weiterlesen

Prof. Dr. Quandt im Interview mit Schweizer Zeitung über den Einsatz von Bots bei Wahlen.

Professor Dr. Quandt wurde von Simone Luchetta für die Schweizer Tageszeitung „Tages-Anzeiger“ als Experte für soziale Netzwerke befragt. Im Interview hebt Prof. Dr. Quandt hervor, dass der Einsatz von russischen Bots bei den deutschen Wahlen nicht so großflächig war wie befürchtet, stattdessen zeige seine aktuelle Forschung, dass vor allem rechte Gruppierungen die sozialen Netzwerke nutzen,…

Weiterlesen

Gründung des Competence Centers „Social Media Analytics“

Der neunte jährliche Workshop des ERCIS wurde vom 22. August bis zum 24. August in Luleå in Schweden abgehalten und beinhaltete viele Vorträge von verschiedenen internationalen Mitgliedern des ERCIS über deren Arbeit während des letzten Jahres. Unter anderem wurde im Rahmen des Treffens am 24.08.2018 das sechste ERCIS Competence Center „Social Media Analytics“ gegründet. Dieses…

Weiterlesen

BMBF-Projekttreffen: „Erkennung und Aufklärung von IT-Sicherheitsvorfällen“

Am 14. und 15. Juni 2018 stellten dreizehn vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekte ihre Ergebnisse im Rahmen eines Projekttreffens an der Universität in Regensburg vor. Themen waren IT-Forensik, die Erkennung von ungewöhnlichem Verhalten eines IT-Systems und die Analyse dieses Verhaltens, vor allem mit Blick auf Datenschutz, Zuverlässigkeit und Ressourcenverbrauch. PropStop wurde…

Weiterlesen