Dr. Lena Frischlich auf Tagung der Universität Tübingen zu Methoden der populistischen Propaganda

Nachdem unzählige Menschen aus umkämpften Regionen in Afrika und Asien nach Europa flüchten mussten und sich in den vergangenen Monaten immer wieder Terroranschläge ereigneten, haben populistische Strömungen an Einfluss gewonnen. In Deutschland schlägt sich dieser Trend im Erfolg der AfD nieder. Auch die Abstimmung in Großbritannien zum Austritt aus der EU und ebenso der Wahlkampf…

Weiterlesen

Dr. Lena Frischlich bei Deutschlandradio-Workshop zu Rundfunk/Populismus

Traditionellen Medien wird die Glaubwürdigkeit abgesprochen, öffentliche Debatten polarisieren und in Wahlkämpfen wird versucht, durch Propaganda Einfluss zu nehmen. Um diese Veränderungen der Medienlandschaft zu diskutieren, veranstaltete das Deutschlandradio am Dienstag, den 16. Mai 2017, in Berlin einen Workshop mit dem Thema „Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Zeiten des Populismus“. Hierzu wurden internationale Gäste geladen, um aktuelle…

Weiterlesen

Neue Veröffentlichung: Unmenschlicher Hass: Die Rolle von Empfehlungsalgorithmen und Social Bots für die Verbreitung von Cyberhate

Foto: grimme-akademie.de Im kürzlich erschienenen vierten Band der Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW ist ein von den PropStop-Teammitgliedern Dr. Lena Frischlich, Svenja Boberg und Prof. Dr. Thorsten Quandt verfasster Aufsatz mit dem Titel „Unmenschlicher Hass: Die Rolle von Empfehlungsalgorithmen und Social Bots für die Verbreitung von Cyberhate“ veröffentlicht worden. Darin analysieren die drei Autoren die…

Weiterlesen

NOZ-Agenda-Diskussion über Populismus

Foto: noz.de Gefährdet eine Welle von Populismus Europa und die Demokratie? Über diese Frage diskutierte Prof. Dr. Thorsten Quandt (PropStop-Projekt) am 8. Mai 2017 im Rahmen einer Podiumsdiskussion der Neuen Osnabrücker Zeitung. Die Veranstaltung war Teil des NOZ-Projekts „Populismus, Positionen, Perspektiven“, das sich im Jahr der Bundestagswahl mit Instrumenten der Meinungsbeeinflussung und Desinformationskampagnen im Wahlkampf…

Weiterlesen

Datenrecherche der SZ: Der Facebook-Faktor

In einer groß angelegten Datenrecherche skizziert die Süddeutsche Zeitung die politische Facebook-Landschaft in Deutschland. Durch abonnierte Fanpages oder Likes von Freunden werden täglich politische Botschaften in den persönlichen Facebook-Newsfeed gespült. Vor dem Hintergrund der anstehenden Bundestagswahl setzt sich die SZ in einem Dossier damit auseinander, wie sich dieser Newsfeed zusammensetzt und inwiefern sich somit Wähler…

Weiterlesen

Neue Veröffentlichung: Rechtsextreme und islamistische Propaganda im Internet: Methoden, Wirkungen und Präventionsmöglichkeiten

Im neuen Sammelband „Politischer Extremismus im Vergleich“, veröffentlicht im Lit-Verlag, ist ein Beitrag von Dr. Lena Frischlich (PropStop Projekt) zum Vergleich von rechtsextremer und islamistischer Propaganda erschienen. Unter dem Titel „Rechtsextreme und islamistische Propaganda im Internet: Methoden, Wirkungen und Präventionsmöglichkeiten“ vergleichen Josephine B. Schmitt, Julian Ernst, Lena Frischlich und Diana Rieger rechtsextreme und islamistische Online-Propaganda. Dabei lässt…

Weiterlesen

Projekt PropStop berichtet auf dem Frankfurter Tag des Online-Journalismus zu Social Bots

Das Münsteraner Forschungsprojekt PropStop hat am 25.04.2017 auf dem Frankfurter Tag des Online-Journalismus einen Workshop zum Thema Social Bots veranstaltet. Christian Grimme und Mike Preuss haben in 90 Minuten über die Potenziale, Gefahren, und denkbaren zukünftigen Entwicklungen von Social Bots berichtet und den Teilnehmern die einfache technische Entwicklung solcher Systeme live demonstriert. Der Frankfurter Tag…

Weiterlesen