Wer lügt im Netz? Von Bots, Trollen und anderen Akteuren – Podiumsdiskussion mit Mike Preuß

Um sich im Kommunikationsraum Internet sicher bewegen zu können, ist heute auch die Kenntnis der technischen Manipulationsmöglichkeiten maßgeblich. Vor allem die geziehlte Beeinflussung von Diskursen und Meinungen ist zu einem großen Thema geworden. Begriffe wir „Fake News“, „Filterblasen“, „Social Bots“ und „Big Data“ prägen die Debatte um die digitale Kommunikation. Dr. Mike Preuß spricht im…

Weiterlesen

Stimmenfang im Netz: Die Wahl bei Facebook und Co – Prof. Quandt und Mike Preuß im Interview

Der Bundestagswahlkampf 2017 wurde auch im Internet ausgefochten. Vom rechten bis zum linken Spektrum kämpften die Parteien mit Posts, Tweets, Likes und Memes unermüdlich in den sozialen Netzwerken um Wählerstimmen. Neuland für die Wahlkämpfer, die zwischen Fake News, Hate Speeches und Troll-Attacken nach der erfolgreichsten Netzstrategie suchten. Frontal 21 begleitete die Parteien im Netz-Wahlkampf und…

Weiterlesen

Fake news oder belegbare Tatsachen? – Vortrag von Prof. Quandt auf Tagung der Akademie für Politische Bildung

Auf der gemeinsamen Tagung der Akademie für Politische Bildung und der Deutschen Vereinigung für Parla- mentsfragen e.V. zur Analyse der Bundestagswahl vom 06. bis zum 08. Oktober hielt Prof. Dr. Thorsten Quandt einen Vortrag mit dem Titel „Fake news oder belegbare Tatsachen? Manipulationsversuche im digitalen Wahlkampf“. Auf der Tagung diskutierten neben Prof. Quandt eine Vielzahl…

Weiterlesen

PropStop-Projekt in Spiegel-Online Kolumne

Konsortiumsmitglied Christian Stöcker von der HAW Hamburg, der auch als Kolumnist für SPIEGEL ONLINE tätig ist, hat die jüngsten Arbeiten des Projektteams in Münster in einem aktuellen Text aufgegriffen. Es ging dabei um die Social-Media-Aktivitäten bestimmter Aktivisten rund um die TV-Debatten im Vorfeld der Bundestagswahl – und die Frage, welche Rolle Social Bots und konzertierte…

Weiterlesen