Social Bots im Südbahnhof

Dr. Lena Frischlich und Dr. Christian Grimme vom PropStop-Projekt informierten bei einer gemeinsamen Abendveranstaltung am 29.08.2017 im Südbahnhof Krefeld interessierte Bürger und Bürgerinnen über Social Bots. Der Vortrag war Teil einer Veranstaltungsreihe des Werkhauses Krefeld.
Dabei informierten Dr. Lena Frischlich und Dr. Christian Grimme zunächst über die Wirkung und Funktion von Social Bots, bevor Dr. Grimme den Teilnehmern und Teilnehmerinnen erklärte, wie einfach es auch für Menschen mit geringen Propagandakenntnissen ist, Social Bots zu erstellen. Gleichzeitig wurden die Grenzen der künstlichen Intelligenz deutlich. Dr. Grimme betonte die wichtige Rolle von Medienkompetenz und wies darauf hin, dass wir in einer vernetzten Welt nicht nur Physik bräuchten, um die physische Welt zu verstehen, sondern auch Programmierverständnis, um die vernetzte Welt zu verstehen. Nach dem Vortrag stellten sich Dr. Grimme und Dr. Frischlich unter der Moderation von Harry von Bargen den Fragen des Publikums.
Hier geht es zur Berichterstattung des Werkhauses.