Wer lügt im Netz? Von Bots, Trollen und anderen Akteuren – Podiumsdiskussion mit Mike Preuß

Um sich im Kommunikationsraum Internet sicher bewegen zu können, ist heute auch die Kenntnis der technischen Manipulationsmöglichkeiten maßgeblich. Vor allem die geziehlte Beeinflussung von Diskursen und Meinungen ist zu einem großen Thema geworden. Begriffe wir „Fake News“, „Filterblasen“, „Social Bots“ und „Big Data“ prägen die Debatte um die digitale Kommunikation.

Dr. Mike Preuß spricht im Rahmen der Podiumsdiskussion „Wer lügt im Netz? – Von Bots, Trollen und anderen Akteuren“ in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften über die Erkennung von Propaganda-Angriffen auf Sozialen Medien.

Eine Aufzeichnung der Podiumsdiskussion ist online auf den Seiten des Wissenschaftsportals 
der Gerda Henkel Stiftung zu finden.