Danke für eine erfolgreiche MISDOOM 2019

Die erste Ausgabe des Multidisciplinary International Symposium on Disinformation in Open Online Media (MISDOOM) in Hamburg war ein großer Erfolg. Mehr als 70 Teilnehmer aus verschiedenen wissenschaftlichen Gebieten (Informatik, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Medienwissenschaft und Journalismus), Anwender, Think Tanks und Vertreter öffentlicher und Regierungsorganisationen trafen sich, um Ideen und neueste Einsichten auszutauschen. Das Programm umfasste internationale Keynotes von André Calero Valdez (RWTH Aachen University), Greg Barber (Washington Post), Stefano Cresci (University of Pisa), Juliane von Bismarck-Reppert (Lie Detectors), und Christian Stöcker (HAW Hamburg) sowie einen wissenschaftlichen Track, in dem aktuelle Forschungsergebnisse im Kontext von Desinformation präsentiert wurden.

Mehr Informationen und einen vollständigen Video-Stream des Symposiums sind unter www.misdoom.org abrufbar.