Bots und die Bundestagswahl? Dr. Grimme in neuer Ausgabe von Helmholtz Perspektiven

Quelle: Helmholtz Perspektiven

„Könnten Social Bots auch einen Einfluss auf die kommenden Bundestagswahlen haben?“ Über diese Frage verschafft sich die neueste Ausgabe von Helmholtz Perspektiven einen Überblick – unterstützt wurde sie dabei von PropStop-Projektleiter Christian Grimme.

In dem Artikel wird auf das PropStop-Projekt Bezug genommen und Christian Grimme beschreibt, wie er auf die Idee kam, dass man Social Bots, die elektronisch agieren, auch elektronisch aufdecken könnte. Journalisten würden in diesem Zusammenhang eine besondere Zielscheibe für verdeckte Propaganda darstellen – sie recherchieren und kommunizieren stark in sozialen Netzwerken und verbreiten Themen als Multiplikator, so Grimme. Umso wichtiger sei es, dass Social Bots nicht nur im Rahmen der Bundestagswahl diskutiert werden, sondern Social Media Nutzer auch in Zukunft auf diese aufmerksam gemacht werden.

Den gesamten Artikel kann man hier nachlesen.